Dorn-Therapie

Eine ganzheitliche manuelle Behandlungsmethode zur Behebung von Wirbel- und Gelenkblockaden, hervorragend geeignet zur Behandlung von akuten und chronischen Beschwerden im Bewegungsapparat, insbesondere Schulter, Rücken und Gelenke wie z.B. Beinlängendifferenzen, Hüftverwringungen, Beckenschiefstände, Skoliose, Lumbgao (”Hexenschuss”) u.ä..

Als sanfte Behandlungsmethode werden in dieser Therapie keine langen Hebel und keine Impulstechniken angewendet wie in der klassischen Chiropraktik. Stattdessen erfolgt das Richten in der Dynamik durch kontralaterale Bewegungen, mit der die verspannte Haltemuskulatur abgelenkt wird, so dass der Wirbel mit geringem Kraftaufwand wieder in die richtige Position geschoben wird. Es handelt sich um eine Behandlungsform mit inzwischen hohem Bekannheitsgrad, die bei SKAN-Massage in Hamburg immer häufiger von Patienten nachgefragt wird. mehr zu Dorn-Therapie

Breuss-Massage
Bei dieser speziellen Massagetechnik wird die gesamte Wirbelsäule vom Steißbein bis zum Halswirbel mit Johannsikrautöl sanft massiert. Die Breuss-Massage ist die ideale Ergänzung zur Dorn-Therapie, weil sie der Dehnung der Wirbelsäule und Entlastung der Bandscheiben dient. Nach der Dorn-Therapie trägt sie zur Regeneration der Bandscheiben bei und entspannt den ganzen Körper. mehr zu Breuss-Massage

Jetzt Termin vereinbaren!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.