Obere Rückenschmerzen (BWS)

Bei mittleren oder oberen Rückenschmerzen wird der Schmerz im thorakalen Bereich der Wirbelsäule gefühlt. Dies ist der Teil der Wirbelsäule, der den Brustkorb hält und deren  Muskeln Sie gerade stehen oder sitzen lassen. Schmerz-Symptome in dieser Region entstehen vor allem durch Muskelkater, Verstauchungen oder durch direkte Traumata. Der Chiropraktiker wird alle Wirbel dieser Region untersuchen, um die Ursache Ihrer Beschwerden zu finden und kann dann die beste Form der Behandlung festlegen.


Ursache

Haltung:
Schlechte Haltung ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen im Brustwirbelbereich. Schlechte Haltung bedeutet, dass Ihre Muskeln nicht effektiv arbeiten können, was diese überansprucht und damit wiederum Schmerzen verursacht.

Trauma:
Ein Trauma an der Wirbelsäule sollte immer ernst genommen werden! Wenn Sie eine ernste Verletzung im Brustwirbelbereich vermuten, wird in jedem Fall eine eingehende Untersuchung durch Ihren Chiropraktiker erfolgen. Ein Trauma kann einen Knochenbruch, Dehnungen oder Risse verursachen.

Verspannung:
Verspannte Muskeln verhindern, daß der Rücken richtig funktioniert. Die Einschränkungen in der Mobilität der Wirbelsäule verursacht Schmerzen.

Überbeanspruchung:
Körperliche Arbeiter und Menschen, die viel Sport treiben (insbesondere Golf, Speer, Diskus oder Schwimmen), können Probleme in diesem Wirbelsäulenbereich durch Überlastung bekommen. Ihr Chiropraktiker kennt verschiedene Methoden, um hier Abhilfe zu schaffen.

Muskelschwäche:
Eine schwache Rückenmuskulatur ist bei den meisten Menschen die Ursache für eine schlechte Körperhaltung und in deren Folge von Rückenschmerzen und Rückenverletzungen.

Problembeschreibung

  • Rückenschmerzen
  • Steifheit
  • Eingeschränkte Bewegungsfreiheit
  • Muskelschwäche
  • Muskelschmerzen
  • Schlechte Haltung
  • Lokale Schmerzen
  • Muskelkrämpfe
  • Schmerzen bei Bewegung
  • Muskelabbau
  • Lokale Schwellungen
  • Schwierigkeiten beim Gehen
  • Knacken der Wirbel

BEHANDLUNG 
Die geeignete Behandlung für mittlere Rückenschmerzen hängt in erster Linie von der Ursache der Symptome ab. Die Chiropraktik fördert und ermöglicht Bewegung, verbessert die Körperhaltung, erhöht die Muskelkraft und korrigiert schlechte Bück- und Hebe- Gewohnheiten.

Die chiropraktische Behandlung umfasst

  • Chiropraktische Wirbelkorrektur
  • Haltungskorrektur
  • Dehn-und Kräftigungsübungen
  • Analyse der Ergonomie des Arbeitsplatzes

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.