Sportverletzungen

Sport und Spiel in jeder Form ist gesund und hält Sie fit. Sportliche Betätigung hält nicht  nur Ihren Körper gesund, sondern fördert auch die Hirntätigkeit und erzeugt Zufriedenheit und Glücksgefühle durch die Freisetzung von Endorphinen. Insbesondere bei konkurrierenden Mannschaftssportarten werden jedoch bisweilen die Grenzen der körperlichen Leistungskräfte überschreiten – dies ist der Zeitpunkt, an dem Verletzungen auftreten können.

Was sind die Gründe für Sportverletzungen?

Schlechte Technik 
Der Grund, warum sich die meisten Sport-Profis auch bei Höchstleistungen eher selten verletzen, ist der, daß sie ihre Technik und das sportliche Leistungsspektrum auf den Punkt trainiert haben. Der hohe Verletzungsgrad bei den Freizeitsprotlern liegt im umgekehrten Fall darin, dass sie versuchen, die gleichen Leistungen, Zeiten und Ergebnisse zu erzielen wie die Profis – ohne allerdings die präzise Technik zu beherrschen. Die Aneignung aller Bewegungsabläufe und Techniken in einem langsamen Tempo benötigt Zeit, Ausdauer und Diszipin, und trägt schrittweise dazu bei, die Gefahr von Verletzungen zu verringern. Übung macht den Meister, und ein professionelles Training kann ein langer Weg sein.

Überbeanspruchung
Sport und Bewegung sind die Basis Ihrer Gesundheit, aber genauso wie zu viele Burger und Pommes schlecht für den Körper sind, ist es auch zu viel Bewegung. Sie müssen Ihrem Körper eine Chance geben, um sich auszuruhen zu regenerieren – Pausentage sind ebenso wichtig für Ihren Körper wie Trainingstage. Mindestens zwei Tage, besser drei pro Woche sollten Sie Ihrem Körper gönnen, sich von sportlicher Anstrengung zu erholen.

Chiropraktische Behandlung von Golfverletzugen

 

 

 

 

 

Schwache Muskeln
Wenn Sie nicht regelmäßig trainieren, sollten Sie besonders vorsichtig bei der Ausübung von Sport sein. Muskeln benötigen eine gewisse Eigenfestigkeit, um eine plötzliche Beanspruchung oder gar sportliche Leistung zu erbringen. Das Trainingmotto sollte immer sein, zu stärken und alle Bereiche des Körpers zu straffen – das reicht für eine optimale Gesundheit vollkommen aus.

Wirbelsäulenfehlstellungen
Fehlstellungen in der Wirbelsäule verhindern, dass das Nervensystem effektiv mit allen Körperbereichen kommunizieren kann. Diese Wirbelverschiebungen beschränken zudem Ihre Beweglichkeit, was die Kraft in den Muskeln verringert, was wiederum Auswirkung auf Ihre Gewichtsverteilung, Ihre Koordination und die gesamte Leistungsfähigkeit hat. Deswegen lassen sich die erfolgreichsten Sport-Profis von Chiropraktikern dabei helfen, mittels chiropraktischer Wirbelkorrekturen ihre Leistung aufrecht zu erhalten un dzu erhöhen.

Falsches Aufwärmen 
Ein effizientes Aufwärmen vor jeder Art von Sport ist ein Muss. Es reduziert die Gefahr von Muskelkater, Bänderdehnung, Verstauchungen oder Gelenkbeschädigungen. Warm Ups sollte zwischen 5 bis 10 Minuten dauern und sollten den ganzen Körper, und nicht nur die vom Sport beanspruchten Muskeln oder Körperbereiche in Anspruch nehmen.

Unzureichende Ausrüstung 
Beim schlechten Handwerker ist immer sein Werkzeug schuld, aber beim Sport ist eine unzureichende Ausrüstung regelrecht gefährlich. Dies kann die falsche Größe der Ausrüstung sein, falsche Sportbekleidung, falsche oder fehlende Schutzkleidung oder Zubehör. Sie sollten immer darauf achten, die Sie gut sitzende und stützende Schuhe tragen. Und dass Helme, Sportbekeidung und Schuhe Ihre Größe haben.Chiropraktische Behandlung von Reitverletzungen

Frühere Verletzungen 
Bereits in der Vergangenheit verletzte Körperpartien sind besonders anfällig dafür, wieder verletzt zu werden. Der beste Weg, um wiederkehrende Verletzungen zu vermeiden, ist eine gute Rehabilitation nach Verletzungen. Gezielte Übungen in ausreichendem Maß helfen dabei, dass Gelenke, Muskeln oder Bänder wieder zur vorherigen Leistungsform aufgebaut werden. Chiropraktische Wirbelkorrekturen und Bewegungsübungen fördern effizient, die Flexibilität zu erhöhen und Muskelverspannungen zu reduzieren.

Traumata
Stürze, Stösse und Fehltritte sind die häufigsten Ursachen für Verletzungen beim Sport – Unfälle passieren, und in der Regel gibt es wenig, was Sie tun können, um sie zu vermeiden. Gute Rehabilitation und eine effiziente Verletzungsprävention können Ihren Körper schneller heilen helfen und Sie rascher zu Ihrem Sport zurückkehren lassen. Eine guten Ernährung mit viel Proteinen und Wasser gibt Ihrem Körper zudem alles, was er braucht, um optimal zu heilen.

Wie Sie Sportverletzungen vermeiden

  • Ein guter Fitnessplan, um Ihre Rumpfmuskulatur zu stärken und Ihr allgemeines Fitness-Level zu verbessern
  • Eine effiziente Warm-Up und Stretching-Routine, die ihre Muskeln auf die kommende Belastung optimal vorbereitet. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit der Muskelfasern, Sehnen und Bändern signifikant gesenkt, zu verspannen, dehnen oder zu reissen.
  • Holen Sie sich professionellen Rat! Auch ein erfahrener Spieler verfällt leicht in schlechte Gewohnheiten. Ein Tennis-Trainer bspw. beseitigt letzte Defizite in Ihrer Technik und gibt Ihnen Empfehlungen, wie Sie Ihr Spiel verbessern.
  • Nutzen sie chiropraktische Behandlungen – nicht allein, um Ihre Rückengesundheit zu erhalten.

Viele Sportverletzungen lassen sich perfekt chiropraktisch behandeln. Chiropraktik fördert effizient die Gelenkbeweglichkeit, reduziert Muskelverspannungen und verbessert die Haltung.

In der Naturheilpraxis arbeiten wir gerne mit Athleten in jedem Leistungsstadium, um die Erhaltung und Verbesserung ihrer Leistung in allen Trainingsphasen zu unterstützen.

Chiropraktische Behandlung von Snowboardverletzugen

Verletzungsgefährderte Sportarten und ihre Leistungsschwerpunkte:

  • Fußball – Ausdauer, Präzision, Leistung
  • Laufen – Kraft, Ausdauer und Konzentration
  • Schwimmen – Flexibilität, Kraft, Ausdauer
  • Radfahren – Ausdauer, Kraft und Stärke
  • Tennis – Ausdauer, Kraft und Genauigkeit
  • Golf – Schwunggenauigkeit, Leistung und Wiederholpräzision
  • Reiten – Haltung, Kraft und Ausdauer
  • Skifahren – Kraft, Ausdauer und Flexibilität
  • Snowboarding – Balance, Kraft und Ausdauer

Sie sind sich nicht sicher, ob Chiropraktik die richtige Wahl für Sie ist?

Wenn Sie unsicher sind, ob Chiropraktik die richtige Wahl für Sie ist, dann kommen Sie einfach zu einer kostenlosen Beratung, in der wir den Grund für Ihre Beschwerden erläutern können. Mit einer kurzen Überprüfung der Wirbelsäule können wir klären, ob und wie wir Ihnen helfen können. Um diese kostenfreie Beratung zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns bitte mit dem Kontaktformular oder einfach telefonisch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.